FANDOM


8CBC4D77-1BA2-43D2-8A60-32EDD4A443C9
Shang Tsung
Shang tsung render 1000px
GeschlechtMännlich
StatusTot
HerkunftEarthrealm
AufenthaltsortOutworld
SpeziesZauberer
WaffenStraight Sword (MK: DA, MK: A)
KampfstilSnake (MK: DA, MK: D, MK: A), Crane (MK: DA), Mantis (MK: D, Konquest mode)
Ausrichtung• Orig. Zeitleiste: Böse
• Alt. Zeitleiste: Böse
SpieleMortal Kombat (1992) (Boss)
Mortal Kombat II (Sub-Boss und spielbar)
Ultimate Mortal Kombat
Ultimate Mortal Kombat 3
Mortal Kombat Trilogy
Mortal Kombat Advance
Mortal Kombat Mythologies: Sub-Zero (Cameo)
Mortal Kombat: Deadly Alliance (Boss und spielbar)
MK: Tournament Edition (Boss und spielbar)
MK: Deception (Cameo)
MK: Shaolin Monks (Sub-Boss)
MK: Unchained
MK: Armageddon
Mortal Kombat vs. DC Universe
Mortal Kombat (2011) (Sub-Boss und spielbar)
Mortal Kombat X (Cameo)
DarstellerHo Sung Pak (MK)
Phillip Ahn, M. D. (MK II)
John Turk (MK 3, UMK 3, MK T, MK Advance)
Jay Cummings (Mortal Kombat: Die Reise beginnt)
Cary-Hiroyuki Tagawa (Mortal Kombat (1995), Mortal Kombat: Legacy)
Bruce Locke (Mortal Kombat: Conquest)
Neil Ross (Mortal Kombat: Defenders of the Realm)
James Kyson-Lee (Mortal Kombat vs. DCU)
Andrew Kishino (MK 2011)

Shang Tsung ist ein Charakter der Mortal Kombat-Reihe. Er ist einer der wenigen ursprünglichen Figuren, die ihr Debüt im ersten Mortal Kombat hatten. Dort hatte Shang Tsung die Rolle des Endbosses.

Über Shang Tsung Bearbeiten

Shang Tsung ist ein mächtiger Zauberer und einer der Hauptfeinde im Mortal Kombat-Universum. Darüber hinaus ist er ein Gestaltwandler, der menschliche Seelen in sich aufnehmen muss, um seine Jugend zu erhalten und sein Leben zu verlängern. In den Spielen wird er oft als dekadent dargestellt, der eine Vorliebe für feine Kleider und prunkvolle Paläste hat. Im Unterschied zu Shao Kahn, der seine schiere Stärke und Macht zur Schau stellt, verfügt Shang Tsung über einen gewissen Intellekt und eine Kultiviertheit. Shang Tsungs Erzfeind ist Liu Kang. Aber während seines Lebens hat er den Hass vieler anderer Kämpfer auf sich gezogen, darunter Kung Lao und Kenshi.

Shang Tsungs anfängliche Treue zu Shao Kahn gewährte ihm den Status als frei umherziehender Zauberer. Als solcher kann er ohne Einschränkungen durch die Elder Gods durch die Reiche wandern, um Verbrechen zu begehen.

Erscheinungsbild Bearbeiten

Shang Tsung hat bei seinem ersten Auftritt das Aussehen eines schwachen alten Mannes. Seine Haut ist blass, sein spärliches Kopfhaar weiß, ebenso wie sein langer Bart. Er hat dünne Finger mit langen, spitzen Nägeln. Er trägt Gewänder in den Farben Blau und Gelb und stets ein Katana an einer Seite. In "Mortal Kombat II" erhält er seine Jugend zurück. Seine Haut hat wieder eine natürliche Färbung. Er trägt die Kleider eines wohlhabenden Mannes in Gelb und Schwarz. Seine Augen sind, wie zuvor auch, komplett weiß und ohne sichtbare Pupillen. In "Mortal Kombat: Deadly Alliance" trägt er eine rote Mandarin-Tracht. Nun weisen seine Augen braune Pupillen auf.

Shang Tsung ist inspiriert von der Figur Lo Pan aus dem Film Big Trouble in Little China (1986) und sollte ursprünglich Shang Lao heißen. Er benutzte einen Stab als Waffe und hatte das Aussehen eines Adligen aus dem chinesischen Altertum.

Kampfeigenschaften Bearbeiten

Kräfte und Fähigkeiten Bearbeiten

Shang Tsung wurde einst von mysteriösen Wesen verflucht, die als seine Meister bezeichnet werden. Durch den Fluch wurde Shang Tsungs Lebensdauer verkürzt, und er kann sich nur am Leben halten, indem er die Seelen anderer konsumiert. Somit liegt sein primäres Ziel darin, eine unversiegbare Quelle von Seelen zu finden, die ihm ein unendliches Leben schenken würde. Ohne die Seelen würde sein Körper schnell altern, verfallen und sterben.

Shang Tsung besitzt eine weitere bemerkenswerte Fähigkeit: die Verwandlung seines Aussehens. Dazu muss er nicht einmal die Seelen derer konsumieren, in die er sich verwandeln möchte. So verwandelt er sich in "MK: DA" in Kung Lao, um Liu Kang hinterrücks zu überfallen. In "Mortal Kombat: Deception" war er in der Lage, in Zusammenarbeit mit Quan Chi den Donnergott Raiden zu besiegen.

Wie sein Feind Liu Kang ist Shang Tsung mit dem Element Feuer verbunden. Einer seiner Angriffe besteht darin, brennende Projektile in Form von Totenschädel auf seine Gegner zu schießen. In der Eröffnungssequenz von "MK: D" erschafft er eine riesige Feuer-Kobra, mit der er den angeschlagenen Raiden besiegt. In "Mortal Kombat vs. DC Universe" verwendet er Pools aus Feuer, um sich zu teleportieren. In "Mortal Kombat: Shaolin Monks" kann er Portale zwischen Orten öffnen. Und in frühen Zeichnungen zu "MK II" war zu sehen, dass Shang Tsung über eine dämonische Seite verfügt.

Darüber hinaus verfügt Shang Tsung über Wissen über Genetik, so erschafft er Kreaturen wie Mileena und Meat in seinem Labor, den "Fleischgruben".

Signaturangriffe Bearbeiten

  • Verwandlung: Shang Tsung nimmt die Gestalt von einem der anderen Kämpfer an. In MK II und MK 3, sowie deren Updates kann sich Shang Tsung nicht in den Endboss verwandeln. In MK T kann er sich nur in der PlayStation-, der Saturn- und der PC-Version in alle Figuren verwandeln. In der Amiga-Version von MK und MK II kann sich Shang Tsung nur in die Person verwandeln, gegen die er gerade kämpft. In MK: DA kann er sich nur in der Game Boy Advance-Version verwandeln. In "MK (2011)" verwendet er die Attacke Seelenraub, um sich in seinen Gegner zu verwandeln.
  • Flammenschädel: Shang Tsung schießt einen Feuerball in der Form eines Totenschädels auf seinen Gegner. Im ersten Spiel der Reihe kann er bis zu sechs Schädel verschießen, in den späteren Spielen nur noch bis zu drei.